105 Jahre Marienbrunn


Unser großes Familienfest auf dem Arminiushof am 25. August 2018

5 Jahre sind seit dem letzten Fest vergangen, genügend Geld eingesammelt durch die treuen Mitglieder und einige Spenden von Privat und Sponsoren sowie eine solide Finanzierung anderer Projekte und wieder wurde ein großes Fest ausgerichtet. Petrus spielte mit, das Programm war bunt, sicher für jeden etwas dabei, die Stände zahlreich, die gastronomische Versorgung ausgezeichnet. Rundum erhielten wir viel Zustimmung.

14 Uhr (ein paar Tropfen verzögerten den Beginn um das "akademische Viertel"): Zünftiger Beginn mit den "Iskra Oldstars". Danach folgten in schöner Gemeinsamkeit der Kindergarten "Lerchennest" und der Chor der Marienbrunner Grundschule mit seinen kleinen, aber schon großen Instrumentalsolisten mit ihren Liedern, auch zum Mitmachen für alle jung Gebliebenen. Lohn dafür gab es und vor allem viel Spaß mit dem Zauberer Michael Schreiber und seinem Zauberschloss aus der Welt des Harry Potter.

 

 

 

 

 

 

 

 

17 Uhr: "Tea time", stimmungsvoll untermalt mit Melodien aus Operette und Musical. Es sangen die Solisten der Oper Leipzig Magdalena Hinterdobler und Sven Hjörleifsson, begleitet von Solorepetitor Christian Hornef.

 

 

 

 

Spaß hatten alle Kleinen und Großen mit Gerd Vogt und den Hula Hoop Reifen. Artistik mit den Reifen präsentierte später im Abendprogramm Caroline Hammer.

 

 

 

Höhepunkt, Abschluss und fast schon eine Instanz auf unseren Festen: Der Auftritt der "Oldie Live Band".

 

 

 

 

 

 

 

 

Rund um den Arminiushof präsentierten sich die Stände: Montagen von Futterhäuschen und Bilderrahmen bei "Knobel Hobel", kreative Basteleien mit Familie Menz. Ein herzliches Willkommen galt den Gästen aus der Gartenstadt Hellerau, die mit einem repräsentativen Bücherstand vertreten waren. Die Kirchgemeinde Marienbrunn mit Pfarrer Sirrenberg an der Spitze schminkte kleine (und vielleicht auch große) Besucher und warb u.a. für das 90jährige Jubiläum der Weihe des Gemeindehauses am 2. September 2018. Am Sonntagvormittag wurde der Gottesdienst zur Eröffnung des "Konfikurses 2020" auf dem Arminiushof gefeiert. Außerdem stellten sich unsere Sponsoren "Nach Hause Immobilien" und die Sparkasse Leipzig Filiale Märchenwiese mit einem Glücksrad vor. In bewährter Qualität sorgte Herr Müller für Speisen und Getränke und besorgte auch noch kurzfristig einen Eisverkäufer. Besonderer Dank gilt der Bäckerei Berger vom Triftweg, die uns sehr zeitnah den Verkauf von Kaffee und Kuchen zusagte. Die leckeren Cocktails von "Günthrini" und deren Weinausschank verwöhnten uns zusätzlich.

Futterhäuschen und Bilderrahmen bei "Knobel Hobel"

kreative Basteleien mit Familie Menz

Ein herzliches Willkommen galt den Gästen aus der Gartenstadt Hellerau

Die Kirchgemeinde Marienbrunn mit Pfarrer Sirrenberg an der Spitze schminkte kleine Besucher

Bei der WBG Kontakt genügt inzwischen eine kurze Kontaktaufnahme, und wir bekommen kostenlos Tische und Bänke ausgeliehen - DANKE!

Nicht zuletzt sei "Danke" gesagt allen Helfern beim Auf- und Abbau, insbesondere Herrn Walther für die Unterstützung bei der Installation der Stromversorgung und den Festbesuchern selbst, dafür, dass fast kein Müll auf der Wiese zurückgelassen wurde.

Lassen Sie sich schon jetzt herzlich einladen zum nächsten großen Fest "110 Jahre Gartenvorstadt Marienbrunn" 2023 und freuen Sie sich auf die jährlichen Treffen zum Weihnachtslieder singen bei Glühwein im Advent, zum Fest an der Marienquelle am 24. Juni und zum Familientreffen auf dem Arminiushof am letzten Samstag im August.


Text: Verena Graubner / Fotos: Ronald Börner / August 2018